Aktuelles 2021

Nach einigen Wochen an Vorbereitung und Selbststudium der Gerätekunde war dann am 9. Oktober der Tag der Prüfung gekommen. Die Prüfung wurde zum Erstenmal in der Feuerwehr Aistersheim abgelegt. Generell ist diese Leistungsprüfung eine noch sehr neue Prüfung in OÖ. Darum ist es umso erfreulicher das wir gleich bei der ersten Abnahme dieser Prüfung mit zwei Gruppen angetreten sind. Wir haben diese Prüfung mit einer TANK - Besatzung also 1:6 Abgelegt. Von den Gruppen wurden die Szenarien Flüssigkeitsbrand und Heckenbrand gezogen. 

 

 

Die beiden Gruppen haben die Prüfung in Bronze erfolgreich abgelegt:

 

Gruppe 1:

  • Gruppenkommandat: Kaltseis Stefan
  • Maschinist: Nöhammer Florian
  • Melder: Mayer Maximilian
  • Mann 1: Kaltseis Christoph
  • Mann 2: Höftberger Thomas
  • Mann 3: Aschl Markus
  • Mann 4: Maier Manuel 

Gruppe 2:

  • Gruppenkommandat: Schwarzgruber Roman
  • Maschinist: Nöhammer Johann
  • Melder: Zauner Marcel
  • Mann 1: Söllinger Georg
  • Mann 2: Perndorfer Michael
  • Mann 3: Nöhammer Mathias
  • Mann 4: Dyke Christopher 

 

Herzliche Gratulation allen Teilnehmern für ihre erbrachte Leistung !!

Danke an das Bewerterteam des Bezrikes Grieskrichen!

 

© Fotos FF Aistersheim 


 

Nach fast zwei Jahren Stillstand im Bereich der Bewerbe ging am 11. September 2021 der Bezirksleistungsbewerb in St. Agatha über die Bühne.

Zwar etwas anders als wie gewohnt, aber es holte sehr schnell die guten Erinnerungen an schöne heiße Bewerbstage vor Corna zurück. Die Feuerwehr - Aistersheim war mit der Aktivgruppe und mit der Jugendgruppe vertreten. In den letzten Wochen also hauptsächlich in unsere normalen Sommerpause bereiteten sich die Gruppen auf den Leistungsbewerb vor. Dieser Bewerb dient nicht nur als Leistungsvergleich bzw. Kräftemessen sonder es werden hier auch die Abzeichen FLA in Bronze und Silber so wie das FjLA ebenso in Bronze und Silber verliehen. Die Gruppen müssen hier eine Mindespunkteanzahl erreichen damit die einzelnen Mitglieder die Abzeichen bekommen. Diese Abzeichen sind in der späteren Laufbahn eines Feuerwehrmitgliedes dann sehr von Bedeutung.

Die Vorbereitung zahlte sich aus! Beide Gruppen erreichten die Voraussetzungen für die Abzeichen in Bronze & Silber!

 

Aktiv: 3 x FLA in Bronze

 

Jugend: 6 x FjLA in Bronze & 3 x FjLA in Silber

 

Neben den Abzeichen dürfen wir uns mit unsere Aktiv - Bewerbsgruppe besonders freuen,

diese erreichten in Bronze Platz 1 und in Silber Platz 2 !! 

© Fotos FF Aistersheim


Zwar mit einem Monat Verspätung ab wir konnten dieses Jahr unsere traditionelles Sonnwendfeuer unter der Einhaltung der 3G Regel abhalten.

Im vergangen Jahr konnten wir ja leider wie so viele Andere keine Veranstaltungen durchführen. Darum waren dieses Jahr alle umso motivierter als es uns dann doch möglich war eine Fest zu feieren.

Es ist zwar immer viel Arbeit die Zelte aufzubauen die Schank einzurichten den Grillplatz herzurichten und die Biergarnituren zu stellen. Aber mit vereinten Kräften schaffen wir das jedes Jahr mit links und es hat auch niemand vergessen wie das geht nach einem Jahr Stillstand :P. 

Bei den helfenden Händen haben uns in diesem Jahr besonders die Jugendgruppe und unsere gerade in den Aktivstand gewechselten Kameraden begeistert neben dem Aufbau haben sich auch tatkräftig am Festtag mitgeholfen und waren auch beim Aufräumen wieder zur Stelle !!

Auch der Wettergott meinte es gut mit uns, am Beginn der Woche waren die Prognosen doch noch sehr schlecht für Freitag was sich dann aber zur Freude von uns noch ändern sollte.


Danke der Famile Riener für das zur Verfügung stellen des Areals und die VErwendung von Wasser und Strom !!


Auch bedanken möchten wir uns bei unseren zahlreichen Besucherinnen und Besuchern! Es war wunderschön mit euch wieder zu feiern und Danke das ihr euch alle so an die Vorgegeben Regeln gehalten habt. Wir freuen uns heuten schon auf nächstes Jahr! 

 

© Fotos FF Aistersheim

 


Gleich mit zwei "Neuheiten" ging dieses Jahr das Funkleistungsabzeichen (Fula) in Bronze über die Bühne. Da es im Jahr 2020 keinen Fula Bewerb wegen Corona gegeben hat standen dieses Jahr außerordentlich viele Teilnehmer in der Warteliste. So wurde der Bewerb auf die vier Viertel von Oberösterreich aufgeteilt. Das Hausruckviertelt stellte so viele Teilnehmer der Bewerb in der Landesfeuerwehrschule durchgeführt werden musste. 

Die zweite Neuheit war das der Bewerb zum ersten mal mit dem neuen Digitalfunk durchgeführt wurde.
Schon Wochen zuvor bereiteten sich die Teilnehmer aber auch die Beerter welche zugleich in den Bezirken die Ausbilder stellen sich auf diesen Bewerb vor.

Von unsere Feuerwehr stellten sich drei Bewerber der Prüfung.

  • HBM Nöhammer Florian
  • OFM Nöhammer Mathias 
  • OFM Zauner Marcel

Alle drei haben die Prüfung bestanden und erhielten das begehrte Abzeichen. Gratulation euch drei und wir hoffen das ihr mit Silber im kommenden Jahr fortsetzten werdet!

Dank gilt auch unsern drei Ausbildern welche auch als Bewerter / Hauptbewerter und auch als Stationsverantwortlicher, HBM Kaltseis Stefan, BI Roider Andreas & E-BI Geßwagner Hubert, für diesen Bewerb tätig waren! 

 

© Fotos FF Aistersheim


Wie jedes Jahr müssen unsere Atemschutzträger ihre Tauglichkeit unter Beweis stellen. Und dies beim sogenannten Finnentest. Dieser Test wird bei uns seit Corona in Kleingruppen an mehren Abenden in einem Monat durchgeführt. Diese Jahr im Juni, zwei Abenden gab es bereits einige werden noch folgen.

Danke den Atemschutzgeräteträgern für ihren einsatz!

  

Finnentest (ALST - Atemschutzleistungstest) was ist das? Das sind verschieden Aufgaben welche unter schwerem Atemschutz zu bewältigen sind in einer gewissen Zeitvorgabe, um die körperliche Fitness der AS - Träger zu überprüfen. 

 

Station 1: je 100m gehen / mit und ohne Kanister Zeit: 4 min.

Station 2: 180 Stufen steigen / 90 rauf & runter Zeit: 3,5 min.

Station 3: LKW Reifen 3m weit schlagen Zeit: 2 min.

Station 4:  Unterkriechen / Übersteigen von Hindernissen (3 Runden) Zeit: 3 min.

Station 5: C - Schlauch (15m) einfach rollen Zeit: 2 min.

 

Übungsleiter: HBM Kaltseis St.

      HBM Nöhammer Fl. 

Mannschaft: á 4 Mann

Dauer: á 0,5 h

© Fotos FF Aistersheim

 


Nach dem wir im März bereits den Runden Geburtstag von unserem Kommandanten feier durften so kam im Mai auch der Runde von seinem Stellvertreter Johann Nöhammer dazu.

Genau 10 Jahre trennen unsere Führungsduo, es freut uns das du unsere Feuerwehr schon so lange begleitest und in den vergangen Jahren auch als Führungskraft zur Verfügung stehst.

Diesmal war die Einsatzadresse für unseren TANK 2 nicht soweit er musste nur einmal die Straße queren.

Johann dir nochmal alles alles gute zum 50iger !! 

 

© Fotos FF Aistersheim 


Ein Jahr der Jubilare ist es 2021 für unsere Feuerwehr. Unsere TANK 2 Aistersheim rückte diesmal zum 30. Geburtstag von HFM Söllinger Georg nach Meggenhofen aus.
Georg ist seit der Jugend bei uns bei der Feuerwehr und seit seiner Rückkehr aus München auch wieder sehr aktiv. Somit war es für uns selbstverständlich hier auf eine Besondere Art und weiße zu Gratulieren.

 

Georg wir wünschen dir alles gute zum 30iger !! Und hoffen wir dürfen noch so einige runde Geburtstage mit dir Feiern !!  

 

© Fotos FF Aistersheim 


 Schon im Sommer vergangenen Jahres hatten sich fünf junge Burschen aus unseren Reihen auf den eigentlich im Herbst 2020 stattfindenden Grundlehrgang vorbereitet. Unter der Obhut von unserem Ausbildungsbeauftragtem E-OBI Geßwagner Franz haben sie den Einstiegstest erfolgreich ab. Dann kam ein neuerlicher Lockdown und der Grundlehrgang bzw. alle 3 Grundlehrgänge im Bezirk mussten verschoben werden.

Im Frühjahr 2021 war es dann soweit, ein neues Konzept für die Durchführung der Grundlehrgänge war ausgearbeitet. Die Theorie wurde online über eine Webinar abgehalten.

Die Praktische Abnahme fand dann jeweils an einem Samstag im Feuerwehrhaus in Grieskirchen statt.

Dank gilt hier allen Ausbildern auf Bezirksebene die diese Konzept auf die Beine gestellt haben und eine Grundlehrgang erst möglich gemacht haben.

Vielen Dank auch an unseren Ausbildungsbeauftragten für die sehr gute Vorbereitung unsere Teilnehmer.

 

Sehr stolz können wir auf unsere fünf jungen Kameraden sein! Sie beendeten den Grundlehrgang mit 4x Vorzüglich und einmal Sehr Gut !

Gratulation nochmal an alle !!

 

  • Dyke Christopher
  • Mayer Maximilian
  • Maier Manuel
  • Stafflinger Jonathan
  • Zauner Tobias

Auf diesem Wegen noch alles gute für eure weiter Feuerwehr - Karriere, war ja erst der Anfang ;D
Und alles gute im Einsatz !

 

© Fotos FF Aistersheim 


Nach einigen Wochen an Vorbereitung und Selbststudium des Theoretischen Wissen war dann am 17. April der Tag der Prüfung gekommen.

Kurzzeitig stand das ganze Vorhaben auf der Kippe da laut ursprünglicher Corona - Ampelschlatung keine Leistungsprüfung möglich gewesen wäre. Diese wurde dann noch geändert und einer Abnahme für die begärten Abzeichen stand nichts mehr im Weg.

Sechs Kameraden Stellten sich der Prüfung, drei in Bronze und drei in Silber. Leider ist uns der Trupp für Gold ausgefallen da sich ein Teilnehmer verletzt hat. Diesem wünschen wir gute Besserung und hoffen auf eine Teilnahme im kommende Jahr.

 

Die anderen beiden Trupps haben die Prüfung erfolgreich abgelegt:

 

Bronze:

  • Aschl Markus
  • Höftberger Thomas
  • Nöhammer Mathias

Silber:

  • Höftberger Hermann
  • Nöhammer Florian
  • Söllinger Georg

 Herzliche Gratulation allen Teilnehmern für ihre erbrachte Leistung !!

 

© Fotos FF Aistersheim 


Aufgrund der Covid-19 bedingten Einschränkungen kam das brandneue Prüfungsmodul (Oö. Wissenstest-App) zum Einsatz. Dieser Teil wurde bereits Anfang März 2021 als theoretische Prüfung am eigenen Handy oder Tablet von allen Teilnehmern absolviert.

Am 27. März erfolgte dann die Abnahme der Praktischen Module. Diese natürlich unter Einhaltung der aktuell geltenden Maßnahmen. Drei Jugendmitglieder unsere Wehr stellten sich erfolgreich ihrer Prüfung. Begleitet wurden sie von unserem Jugendbetreuer HBM Florian Nöhammer. 
Auch ein Bewerter wurde unsererseits gestellt. Danke hier an E-OBI Geßwagner Franz für sein Engagement.

Wir gratulieren sehr Herzlich zur bestanden Prüfung:

 

  • Alexander Aspöck
  • Philipp Kaser
  • Mayer Lorenz  

© Fotos FF Aistersheim 


Nun haben wir ja schon Übung darin unseren Jubilaren Corona - Konform zu gratulieren. Im März 2021 war es wieder soweit, zwar war hier der Lockdown schon vorbei aber die Bestimmungen untersagen auch weiterhin eine Geburtstagsfeier wie wir sie kennen.

Weil schon in der Übung sind viel der selbst gedichtete Spruch ganz leicht und unsere TANK 2 wie er genannt wird war rasch für seinen Einsatz bei unserem Kommandanten einsatzbereit.

Hier haben es sich die Kameraden aber nicht nehmen lassen beim Aufstellen dabei zu sein, natürlich haben wir dies mit Schutzmaske (FFP2) durchgeführt.

        

Roman dir alles gute noch einmal von der gesamten Mannschaft, gefeiert wird sobald es wieder möglich ist!! 

 

© Fotos FF Aistersheim