Veranstaltungen 2015

 23 Kameraden  konnte unser S4 ( Versorgungsoffizier) Preli Prähofer zur diesjährigen Abschlussveranstaltung begrüssen .Nach einen Begrüssungsaperitiv wurde der Eisstock fleißig geschwungen.

Am Abend wurde diniert wie im 5 Sterne Hotel. Küchenmeister Franz Geßwagner servierte Wildschwein mit Semmlknödeln und Rotkraut .Sommelier Roider Andreas kümmerte sich um einen leckeren Rotwein dazu .

Als Degistif wurde Schnaps von der Fam.Kaser verkostet.

Die gesamte Mannschaft bedankt sich herzlich beim S4 und Helfer für diese Veranstaltung !


Ein Wunder wurde wahr , viele haben nicht mehr daran geglaubt , die neue Einsatzbekleidung wurde heute an die Mannschaft ausgegeben .

Die neue Einsatzbekeidung entspricht den neuen Vorschriften des LFK OÖ und wird uns wieder für viele Jahre persönlichen Schutz geben. Die Anschaffung war nicht leicht , hat sich über mehrere Jahre hingezogen und umso grösser ist die Freude bei der Mannschaft , diese endlich in den Händen zu halten .

Bürgermeister Rudi Riener bedankte sich bei der Mannschaft für die immerwährende Einsatzbereitschaft , und das mit der neuen Bekleidung sorgsam umgegangen werden soll , da dies doch eine nicht unerhebliche Investition darstellt. 

Die Feuerwehr bedankt sich im Gegenzug für eine Übernahme von einen  Großteil der Kosten durch die Gemeinde.

 


Unser Amtswalter Christoph Kaltseis wurde Vater , und zu diesen Ereignis wurde auch unser Feuerwehrstorch wieder in Position gebracht .Nach getaner Arbeit wurden wir mit feinsten ZM verwöhnt ...Wir gratulieren herzlich zur Geburt und wünschen Julia alles Gute .


Unser Kamerad Gesswagner Hubert wird 50 Jahre ....zu diesen Zweck wurde unser FF Mobil bei Ihm Zuhause aufgestellt..Mit Blaulicht und Sirene wurde er aus dem Haus geläutet , im Anschluss gabs Jause und Flüssignahrung bis weit in die Nacht hinen...Hubert Danke !


13 Kids nahmen an unseren Ferienprogramm teil und diesmal ging es zur FF Wels .Neben der Besichtigung der Fahrzeuge ( Tanklöschfahrzeuge, Leiter und Kranfahrzeuge) Schlauchturm und Einsatzzentrale durften wir auch zur Atemschutzstrecke, welche die Kinder auch gleich ausgiebig getestet haben. Die Zeit verging viel zu früh , daheim verwöhnte Obergriller Gesswagner Thomas mit Bratwürstel die hungrigen Mäuler . Zum Abschluss durfte die Wasserschlacht natürlich nicht fehlen ...es war ein wirklich heißer Tag .Wir hatten viel Spaß , die Kids ebenso, und hoffen das diese aufregenden Stunden lange in Erinnerung bleiben werden.


JUHU der Mann mit dem neuen Einsatzgewand ist da ...

Anprobe nehmen .. Die meisten Kameraden liesen es sich nicht nehmen um persönlich die passende und optimale Grösse für sich zu ermitteln . Franz Keferböck ( FF Pregarten ) stand mit Rat und Tat zur Seite und so war das ganze Prozedere ein ganz lustiges ..


Zahlreiche Kameraden kamen zur  Pumpensegnung der Feuerwehr Pram .Nach den Grussworten des Kommandanten und der Ehrengäste wurde die Pumpe gesegnet. Nach der Defilierung gings ab ins Festzelt wo die Rodltaler für Stimmung sorgten.


Es war eine wunderschöne laue Sommernacht, die zahlreiche Aistersheimer veranlasste , um bei uns zu einen gemütlichen Tagesausklang vorbeizuschauen .Unsere Köche bereiteten wieder die besten Bratwürstel der Region zu und in der Schank wurde feinstes Zipferbier ausgeschenkt .Eine Mischung die bei den Gästen sehr gut ankam. Viele blieben bis weit nach Mitternacht und erfreuten sich der sommerlichen Temperaturen .. Wir bedanken uns bei BGM Rudi Riener für das Festgelände und bei Erasmus Seiringer für die Festaustattung sehr herzlich .


Unser Kamerad Hofmanninger Josef 

(Deml Sepp) darf sich über eine kleine Marlies freuen . Zu diesen Anlass stellte die Feuerwehr einen Storch auf . Wir gratulieren und bedanken uns für Speis und Trank .



40 Mann nahmen an der diesjährigen Florianimesse teil . Die Kirche war bis auf den letzten Platz vollbesetzt und Pfarrer Rosner gab uns seinen Segen für unfallfreie Einsätze . Im Anschluß lud Bürgermeister Riener Rudolf die Feuerwehr auf ein Essen und Trinken im Gasthaus Wiedi ein .


Zur diesjährigen Vollversammlung der FF Aistersheim konnte Kommandant Roman Schwarzgruber 41 Kameraden sowie 8 Burschen der Jugend begrüssen. Nach dem Essen ( es gab Kalbsfleisch) wurde pünktlich mit der Versammlung begonnen.

Begrüssung der Ehrengäste , Totengedenken waren die ersten Stationen. Der Schriftführer gab einen Einblick bzw Überblick über das geleistete Jahr, welches relativ gesehen ein Ruhiges war.

Der Kassier Aschl Klaus (erstmals mit Brille ) berichtete über den Finanzstatus der FF ,wobei bei Ihm ein kurzes Lächeln zu sehen war .

Die anwesenden Kameraden erteilten darauf  dem Kassier die einstimmige Entlastung . Im Anschluss gab der Kommandant seine persönlichen Worte ab, wobei es  hauptsächlich um das Thema Schutzbekleidung ging.

Brandrat Oberndorfer und Bezirkskdt Murauer berichteten über verschiedene Themen ( Förderungen Wärmebildkamera , Neuerungen in der FF , Jugendarbeit , Homepage ) usw. im Abschnitt bzw Bezirk .

Auch BGM Riener bedankte sich für die gute Zusammenarbeit zwischen Gemeinde und Feuerwehr und versprach auch Unterstützung mit Mass und Ziel beim Ankauf für die persönliche Schutzausrüstung.