Einsätze 2013

Verkehrsunfall Dorfplatz Aistersheim am 31.12.2013

Am 31Dez 2013 ca 13.30 rückten wir zu einen Verkehrsunfall mit Blechschaden aus . 3 Kameraden sicherten die Unfallstelle ab, und reinigten die Strasse .

Einsazdauer 30 min.


Brandmeldealarm Raststation Aistersheim am 28 Dez.2013

Um 02.03 Uhr wurde unsere Feuerwehr zu einen Brandmeldealarm in der Raststation Aistersheim gerufen .TLF mit voller Besatzung rückte 6 min später aus .

Gott sei Dank entpuppte es sich als Fehlalarm , das Rückstellen der Brandmeldeanlage erwies sich aber  als nicht ganz einfach .. Einsatzdauer ca 75 min

Einsatz Raststation Aistersheim am 21 Dez.2013

11.06 Uhr Vormittag ALARM !

Adrenalinspiegel von Null auf Hundert im Millisekunden Bereich ..

Eintreffen im FF Haus ..Was ist los ?

Wichtigste Station  ist in diesen Moment  der Alarmdrucker in der Fahrzeughalle.

"Technischer Einsatz Raststation Aisterheim " druckt der Nadeldrucker im Eiltempo aus .. nach und nach füllen sich die Fahrzeuge mit Kameraden  und 4 Minuten später raus aus der Fahrzeughalle zum Einsatz..

Ankunft am Einsatzort und beim Betreten der Raststaion beißender Benzingeruch in der Nase.. Höchste Vorsicht ist Geboten .. Was ist hier los ?

Wo ist das Ex-Messgerät  hämmert es im Kopf ..

Einschalten und die Anzeige geht sofort in den Warnmodus über ..

Zur Vorsicht werden alle Personen in der Raststation nach draussen gebracht , und zur Sicherheit wird GSF Wels alarmiert , um hier eine  2te Meinung einzuholen ..

FF Gaspoltshofen wird alarmiert und hilft mit einen elektrischen Lüfter aus ..

Ursachenforschung wird betrieben..wo kommt der Geruch her ?

Wir kämpfen und langsam zum Zentrum vor , in diesen Fall das NotfallLöschwasserbecken der Raststation das erbärmlich nach Benzin riecht..

Nach weiterer Recherche konnte die Ursache gefunden werden ..Ein ausländischer Pkw hatte vermutlich falsch getankt und einfach über den Abwasserkanal entsorgt .Mit Hilfe von Lüftern konnte relativ rasch eine Normalisierung hergestellt werden .

Wir bedanken uns sehr herzlich beim Chef der Raststation Aistersheim Herrn Gruber, für das Mithelfen und der Verpflegung der Feuerwehren .

Einsatzdauer ca 3 Stunden


Verkehrsunfall Autobahn A8 Meggenhofen am 20 Dez.2013

Um 19.25 Uhr gab es Alarm von LFK Linz. Die Einsatzmeldung lautete Eingeklemmte Person auf der A8 Fahrtrichtung Wels in der Nähe der Aufahrt Meggenhofen. Unverzüglich begab sich  eine Tankwagenbesatzung an die Unglücksstelle. Ein Auto lag am Dach und war offensichtlich sehr deformiert. Aber unsere Mannschaft und FF Meggenhofen leisteten Hand in Hand sehr gute Arbeit , der alleinige Fahrer konnte sich selber aus der misslichen Lage befreien und wurde anschliessend der Rettung übergeben. Einsatzdauer ca 45 min.


Brandmeldealarm Raststation Aistersheim am 13 Nov.2013

5 Uhr in der Früh . Das Bett noch warm , läutet das Handy und piepst der Pager unaufhörlich. Rein in die Klamotten und zügig ins Feuerwehrhaus . Die Sirene hatte gerade ihren letzten Durchlauf.

Erster Weg ist der, zum Quittieren des Alarms , damit die Kollegen in Linz wissen wir übernehmen . Zackig zum Spind und Umziehen ist angesagt.

Nach und Nach treffen alle Kameraden ein. Rasch sind 2 Fahrzeuge besetzt,und los geht es zur Einsatzadresse "Aistersheim 100-Raststation Landzeit".

Während der Fahrt  die Ungewissheit   ..was ist wirklich los ...Man(n) geht immer vom schlimmsten aus ..Also anlegen der Atemschutzgeräte mit Maske sowie aufnehmen von Zubehör wie Helmlampen ,Gurt und Gerätschaften.

Ankunft an der Einsatzstelle, Überprüfen der Brandmeldeanlage und sich vergewissern das es nur ein Fehlalarm war.

Der Adrenalinausstoß wird weniger, und der Haushherr Herr Gruber lud uns alle zu einem deftigen Frühstück ein.

Einsatzdauer ca 60 min.

 


Brand Landwirtschaftliches Objekt am 20.Okt.2013

Um 23.30 Uhr wurde Brand Landwirtschaftliches Objekt in Weibern   Alarmstufe 2 alarmiert .

Neben Weibern wurden dadurch  FF Altenhof, Gepoltskirchen ,Haag am Hausruck, Rottenbach und FF Aistersheim sowie FF Höft mit Pumpe  und FF Affnang mit Pumpe mitalarmiert.bei Ankunft stand das Objekt schon in Vollbrand Mit mehreren Atemschutztrupps , Einsatz der Drehleiter konnte die Lage unter Kontrolle gebracht werden. Es entstand jedoch erheblicher Sachschaden.

Einsatzdauer ca 5 Stunden

Mannschaftsstärke : 18 Mann


Brunnenarbeiten am 5 Okt.2013

2 Kameraden fuhren heute aus um in Rakesing einen Brunnen auszupumpen.

Mit Hilfe von  HD Schlauch  und einer massiven Schlammpumpe konnte der Schlamm entfernt werden . Einsatzdauer ca 2 Stunden


Wespennest Einsatz am 2 Sept 2013

3 Mann rückten  zur Wespenbekämpfung um 19.30 aus.Im Dachboden des Einfamilienhauses wurden wir fündig. Unter Einsatz der Motorsäge wurde die Isolierung aufgeschnitten , um die Wespen  anschliessend zu beseitigen .
Einsatzdauer ca 2 Std.

Umgekippter Bagger am 29.Aug.2013

Ein umgekippter Hoftrac mit vermutlich eingeklemter Person war Anlass für die Alarmierung heute um 16.15 Uhr . Neben der Feuerwehr Aistersheim wurde zur Sicherheit auch die Feuerwehren Weibern und Meggenhofen alarmiert.

Beim Eintreffen fanden wir folgende Situation vor :

Die eingeklemmte männliche Person wurde schon durch beherztes Eingreifen der Nachbarn geborgen. Folgende Erstarbeiten wurden durchgeführt : Betreuung der verletzten Person, Absichern der Unfallstelle, Rettung und Hubschrauber eingewiesen .

Nach der medizinischen Versorgung durch Notarzt und Rettung wurde die Person mit dem Rettungshubschrauber in Krankenhaus geflogen.

Anschliessend wurde mit schweren Gerät der umgekippte Hoftrac aufgerichtet , und auslaufende Flüssigkeiten gebunden.

Einsatzdauer ca 90min Mannschaftsstärke TLF mit 9 Mann

 


Hochwassereinsatz Schärding 4 Juni 2013

7 Mann machten sich heute um 5 Uhr Früh auf den Weg nach Schärding um Hilfe zu leisten. Unsere Manschaft wurde zum Haus "Maria Wagner" eingeteilt, und kämpfte bis in die Abendstunden um dem Schlamm Herr zu werden .

Müde aber glücklich kehrten Sie heim , wissend etwas grossartiges geleistet zu haben . So wird in der Feuerwehr das Miteinander gelebt. 

Helfen wenn Hilfe benötigt wird !


Vermisste Person am 5 Mai 2013

Es war ein wunderschöner Sonntag Nachmittag wo sehr viele Kameraden gesellig bei Kameraden Höftberger waren als um ca 14 Uhr die Sirene losging.

Beim Eintreffen im FF Haus wurde die Alarmierung "Vermisste Person " in Hofkirchen ausgegeben. Mit  vollbesetzten Fahrzeugen (Tank und KDO Fahrzeug) wurden wir schon von Lotsen bei der Gärtnerei Hattinger erwartet. Gemeinsam mit der FF Weibern  suchten wir bestimmte Sektoren des Gemeindegebietes ab.

Gesucht wurde eine ältere Person welche um ca 22 Uhr in Bad Schallerbach gefunden werden konnte.

Weitere Infos : http://gr.ooelfv.at/cms/node/1165


Pumparbeiten Landzeit April 2013

2 Personen waren bis Mitternacht beschäftigt , bei der Raststaion  die Kanalanlage durchzuspülen . Die Situation war schon sehr ernst , da die WC schon übergegangen sind .  Leider konnten wir hier nicht helfen , da erst nach mehreren Stunden die Ursache bekannt war. Derr Haupkanal mit der Leitung nach Kotting war verstopft , hier musste am nächsten Tag ein Gewerbebetrieb die Leitung auspumpen und spülen .


Strassenreinigung Edt 18.02.2013

Der Löschteich Edt wurde ausgebaggert , 3 Kameraden rückten zu anschliessenden Strassenreinigung aus . Einsatzdauer 1 Std.


Wassertransport Baustelle Felbermayr 18.02.2012

Die firma Felbermayr benötigte dringend Wasser für die Container auf der Raststation Aistersheim. Kamerad Schwarzgruber fuhr mit dem TLF aus um 1000 Liter Wasser umzupumpen. Einsatzdauer 45 min.


Bergung einer Schneefräse bei Fa. Kaltseis 22.02.2013

5 Mann fuhren gegen 18.30 uhr aus , als telefonische Hilfe benötigt wurde .

Eine Schneefräse welche sich  am Teich der Fa Kaltseis befand , brach ein und lag am  Grund des Teiches . Nach ca 1 Stunde konnte die Fräse äusserlich unverseht geborgen werden ..


Pumparbeiten Fam. Söllinger 22.02.2013

Für div Pumparbeiten wurde der TLF benötigt . HBI Roman Schwarzgruber und Gesswagner Hubert übernahmen den Auftrag . Einsatzdauer ca 90 min .


Teichüberflutung bei Fam. Enser 23.02.2013

2 Kameraden machten sich am Nachmittag auf den Weg um das verstopfte Abwasserrohr des Teiches zu spülen. Einsatzdauer ca 90 min.